Allgemein


[googleabdf214246e3ae62.html]

Advertisements
Beauty

Ist sie schon weg? 

Hallo Beautys,

die Frage ob ich schon weg bin, stellen sich meine Kollegen öfters. Mein Duft hängt noch im Raum, obwohl ich den Heimweg schon angetreten habe. Parfüms sind meine Leidenschaft – für mich werden Träume nicht nur im Disneyland, sondern auch am Parfümregal wahr. Mein erstes Parfüm „Joyful“ by Cindy Crawford schenkte mir meine beste Freundin. Meine Sammelleidenschaft begann mit diesem fruchtig sommerlichen Duft. Als ich mein eigenes Geld verdiente, kamen die ersten Highend Parfüms in mein Regal. Dior sei dank!  Dazu zählen auch limitierte Sammlereditionen.

Armani, Elli Saab

Am Freitag konntet ihr bei Instagram abstimmen, welchen Duft ich mir eher zulegen sollte. Da ich mich nicht entscheiden konnte, wurden es doch beide. Ich gebe zu, ich habe ein Suchtproblem. Aber wieso stehe ich auf Parfüms ?

Düfte beeinlussen Stimmungen, sie unterstreichen Persönlichkeiten und verschiedene Stile. Eine Person kann nicht nur wegen ihres Auftretens in Erinnerung bleiben, sondern auch wegen ihrem Duft.  Baden sollte man in der Essenz trotzdem nicht, damit hat man das Ziel deutlich verfehlt. Am besten ist es man trägt das Parfüm an warmen Stellen auf, wie am Hals, hinter den Ohren, in der Armbeuge, Handgelenke, zwischen den Brüsten und auch die Kniekehlen kann man sich einsprühen. Dadurch zieht der Duft von unten nach oben und umhüllt die Trägerin in eine angenehme Duftwolke.  Persönlich bevorzuge ich die wärmste Stelle am Hals und Sommer in den Kniekehlen.

Grundregel: An den wärmsten Stellen auftragen, damit sich alle Noten des Dufts ideal entwickeln.Dafür reichen 2, höchsten 3 Spritzer! Bitte den Duft nicht verreiben, dadurch können sich nicht alle Noten ideal entfalten.

Es gibt drei Arten von Parfüms:

  • EDT oder auch Eau de Cologne gehören zu den leichtesten und preisgünstigsten Varianten, die man öfters am Tag aufsprühen muss.
  • EDP ist stärker konzentriert, da mehr Extrakt enthalten ist und es fast den ganzen Tag über anhält.  
  • Das Parfüm ist das reine Extrakt.Es hält den ganzen Tag und riecht im vergleich zum EDT und EDP viel stärker. Man dosiert es auch nur mit einem Finger.

Für jemanden wie mich, der Mittlerweile schon an die 25 Flaschen im Regal stehen hat, gibt es für jede Lebenslage einen Duft. Ich werde mir in absehbarer Zeit eine Vitrine für meine Lieblinge anschaffen. Wie steht es um euch ? Wie viele und welche Parfüms habt ihr in eurem Regal stehen?
[googleabdf214246e3ae62.html]

Livestyle

Paris je t‘ aime

Ihr Lieben,

Spontane Entscheidungen sind ja meist die besten. Deshalb habe ich mich mit meinem Freund kurzfristig entschieden nach Paris zu fliegen. Ich war schon oft da, gerade zu Weihnachten wenn die Lichter auf dem Champs Élysées im dunkeln erstrahlen. Nun habe ich habe Paris in allen Jahreszeiten kennen gelernt. Sicherlich kennt ihr das, wenn man öfters in einer Stadt gewesen ist, dann fährt sich das irgendwann etwas fest, man hat bestimmte Lokalitäten in denen man sich aufhält, man kennt schon die ein oder andere Straße es ist nun mal wie im Alter ,man wird fauler. 

Diesmal  haben wir uns hauptsächlich ohne Metro fortbewegt. Ich fand  es besonders spannend Paris zu Fuß mit meinem Liebsten zu erkunden. Wir haben viele schöne Parks gefunden mitten in Wohngebieten, wo plötzlich all der Verkehrslärm unterging wenn man sich in dem kleinen Karree aufgehalten hat. Natürlich haben wir uns via Google Maps orientiert aber auch sehr gern mal den vorgeschlagenen Pfad verlassen und so die ein oder anderen schnuckelige Boutique entdeckt oder einen Park, der auf der Karte nicht zu finden war. Mit anderen Worten: wir haben uns so oft es ging bewusst verlaufen! Natürlich haben wir so ein paar Kilometer mehr zurück gelegt aber auch viel gesehen was nicht auf dem Plan stand.

Paris ist eine beeindruckende Stadt mit vielen geheimen Ecken, die Zeit brauchen um sie zu entdecken. Ich habe es mir als Ziel gesetzt meinem Schatz beide Gesichter von Paris zu zeigen: das bei Tag und das bei Nacht. Diese Stadt ist am Tage imposant, man entdeckt Feinheiten die man nachts nie wahrnehmen würde. Bei Nacht wiederum ziehen die Lichter alle Aufmerksamkeit auf sich, bekanntestes Beispiel ist wohl der Eifelturm, bei Nacht noch viel Beeindruckender als am Tage. Deshalb würde ich euch Empfehlen den Eifelturm kurz vor Sonnenuntergang zu besuchen, so habt ihr beide Facetten auf einem Streich gesehen und die Schlange um auf den Turm zu kommen ist deutlich kleiner als Tags über.

 

Auf der gegenüberliegenden Anlage vom Palais de Trocadéro kann man übrigens schöne Bilder vom Eifelturm machen. 

Notre Dame und Sacre Coeur bieten auch fantastische Aussichten, neben bei kann man sich ein paar Euro sparen. Wenn ihr sowieso schon in der nähe der Moulin Rouge seid: das Restaurant Brooklyn Café Batignolles ist sehr gut  , zu dem und meinen anderen Food Empfehlungen habe ich noch einen Gastbeitrag bei Foodqueen Julia, der leider erst Mitte Januar veröffentlicht wird  geschrieben.  Weitere Empfehlungen von mir: Falls ihr  das 26. Lebensjahr noch nicht vollendet habt, so wie ich und Bürger der EU seid,  kommt ihr in viele Museen und andere Attraktionen kostenlos rein. Ihr müsst dennoch an der Kasse euren Perso vorzeigen, denn auch wenn man  für lau rein kommt, benötigt man nichts desto trotz ein Ticket.  À propos Ticket: bis 25 Jahren fahrt ihr an Wochenenden, Feiertagen und den französischen Ferien günstiger mit der Metro. 

Für Kosmetik und Parfüm Victims wie mich gibt es übrigens ein „Wohnzimmer“ auf der Champs Élysées namens Sephora, da kann Douglas einpacken! Denn gerade jetzt wo die Suche nach Geschenken in die erste runde geht gibt es Prozente auf Parfüm- Sets, wieso ich euch das erzähle ? Die Sets gibt es Teilweise bei uns in Deutschland nicht, und wenn dann vielleicht nicht in der Ausführung wie es sie dort gibt, zum Beispiel mein Set von Mon Paris. Natürlich muss jeder für sich selbst wissen welches er lieber hätte aber durch die Prozente haben sich für mich die Sets gleich doppelt gelohnt!  Außerdem habe ich noch auf dem Weg zum Louvre einen Bobby Brown Store entdeckt, die Augen offen zu halten lohnt sich also! 

Falls gewünscht kann ich euch gern eine Auflistung von Attraktionen anfertigen in die ihr in Paris bis 25 umsonst rein kommt.

Wart ihr schon mal in Paris? Wenn ja, was sind eure Lieblingsspots?

Livestyle

Wie konntest du das bloß kaufen???

Ihr kennt das bestimmt auch: Da mistet man den Kleiderschrank aus und findet das ein oder andere Teil, was man nie an hatte! Bei ein paar dieser Teile frage ich mich: „Wie konntest du das bloß kaufen ?! Wieso hast du das nie zurück gebracht?“  Nun ja… im Onlineshop sah das gute Stück richtig toll aus, man musste es haben! Das Paket kam, man zieht den Stoff aus der Verpackung und hat die Bilder aus dem Netz vor dem inneren Auge. Man freut sich richtig es an zu probieren und meist kommt dann die bittere Enttäuschung: Es steht mir nicht! Egal wie man es dreht und wendet, man will dass es zu einem passt. Die zweite Variante ist, dass man das Teil anprobiert, sich aber selbstkritisch im Spiegel betrachtet. Man lässt es sich ein paar Tage durch den Kopf gehen, die Rücksendefrist verstreicht und man bleibt am Ende auf dem guten Stück sitzen. Seinen Platz findet es dann in der hintersten Ecke im Schrank und wenn man ausmistet, denkt man, was man sich dabei nur gedacht hat. Wir lassen uns von den Bildern aus dem Internet oder der Werbung verführen. Die Stimme im Kopf sagt uns, dass wir das Teil haben müssen!

Wie ihr Fehlkäufe vermeidet: sich einfach mal fragen wie oft man das Teil überhaupt anzieht und ob es auch zum Rest im Schrank passt.

Beauty

Mein Geheimnis dass ich mit euch teile

Ich war bis vor kurzem sehr lange auf der Suche nach einem gut duftenden Body Mist. Im Drogeriemarkt meines Vertrauens wurde ich zufällig sogar zur Angebotswoche fündig. Im Parfümregal lächelte mich im unteren Fach der rote Preis an, 10,99€ für 250 ml Geheimnis. Eine neue Liebe die begann. Ich rede von nichts anderem, als von dem Body Mist von  Victorya’s Secret, dem blauen Flacon mit der Aufschrift „Dream“ . Wie die Düfte der Marke unbemerkt an meiner Nase vorbeikamen, ist selbst mir ein Rätsel.

Im Vergleich zum Bodyspray von der dm Hausmarke, ist dieses ein frischer Duft. Man riecht frisch geduscht und der Duft hält im Vergleich sehr lange an. Ihr könnt ihn euch unter dem Link  am günstigsten bestellen, sowie auch die anderen Duftrichtungen, die eher süßlich sind.

Beauty

Der neue Helfer für sensible Haut

Meine Haut ist ein sensibelchen und neigt auch in der T Zone zu ein paar . Deshalb habe ich mich sehr gefreut als das Testpaket von Garnier ankam. Enthalten war die neue Pflegeserie von Garnier für sensible Haut mit Unreinheiten. Das seifenfreie Waschgel mit Hamamelis duftet sehr gut. Jede mit einer Mischhaut kennt das Spannugsgefühl was nach dem reinigen Auftreten kann. Dank des neuen Wirkstoff ist das Gefühl passe. Die dazugehörige Tagescreme hat eine leichte belästige Textur die schnell einzieht und die Problempartien etwas reguliert. Mein Gesicht war den ganzen Tag nur leicht glänzend, vor allem auf der Stirn. Ich war bis zum Tag als ich das Waschgel und die Creme ausprobiert habe noch absolute  Verfechterin von Produkten mit Tonerde. Jetzt würde ich mir die neue neue Pflegeserie von Garnier ins Regal stellen. Natürlich würden meine alten Lieblinge nicht aus meinem Regal verschwinden. Ob die neue Serie zum Dauerbrenner wird, weiss ich noch nicht. Mein Hautbild hat sich nach ein paar Anwendungen verbessert, vor allem die Poren haben sich merklich verkleinert.

Was für Produkte verwendet ihr für eure tägliche Gesichtspflege? Lasst einen Kommentar da !